Blogverzeichnis

Über mich

Seit mehr als 10 Jahren bin ich als Coach, Beraterin, angestellte Führungskraft und Selbständige unterwegs.

Meine Leidenschaft gilt drei Bereichen:

  • Ich führe Coachings für die Entwicklung von Führungskräften und Angestellten durch, mein Fokus liegt dabei auf Frauen
  • Ich begleite Menschen bei ihrer persönlichen Entwicklung –  beruflich und privat
  • Ich halte Vorträge auf Veranstaltungen

Was mich von anderen Coaches unterscheidet?

All mein Wissen habe ich in erster Linie durch selbst erlebte Situationen erworben, erst im zweiten Schritt habe ich dann eine Coaching Ausbildung absolviert und viele Seminare zu spezifischen Themen wie  ZEN, Meditation, Achtsamkeit, Rhetorik und agilen Methoden bis hin zum Thema Partnerschaft und der Problematik des inneren Kindes besucht. Ich habe mein Studium der Volkswirtschaftslehre aus der finanziellen Not gedrungen schnell beenden müssen und bin dann gleich ins kalte Wasser gesprungen. Bereits mit 22 Jahren habe ich mich zum ersten Mal selbständig gemacht, um mein Studium zu finanzieren. Mit 24 Jahren bin ich dann als angestellte Unternehmensberaterin in das Berufsleben gestartet, mit 27 Jahren war ich die erste vollzeitarbeitende Mutter in meinem Team, habe weltweit Projekte begleitet und in internationalen Teams gearbeitet. Teilweise sogar als einzige Frau im gesamten Team.

Ich habe für die größten Automobilunternehmen der Welt gearbeitet und strategische Projekte geleitet. Ich hatte fast ausschließlich männliche Vorgesetzte und Mentoren, die mir den Umgang mit Macht und Durchsetzungsvermögen gelehrt haben.

Mein letztes großes Projekt (hier klicken), das ich geleitet habe, wurde unter anderem mit dem renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet, der internationale Bekanntheit genießt.  Alles was ich heute erreicht habe, habe ich aus eigenem Antrieb erreicht. Ich hatte keine Unterstützung von meinen Eltern oder andere Vorteile durch Vitamin B. Ich weiß was es bedeutet sich alles selbst erarbeiten zu müssen und kenne die Ängste und Sorgen, die damit verbunden sind.

Seit über 7 Jahren bin ich Mutter eines Sohnes, der meine Organisationsfähigkeit im Spagat zwischen Arbeit und Familie immer wieder auf eine harte Probe stellt. Ich habe immer Vollzeit gearbeitet und das in Jobs, die nie „9 to 5“ waren und ich bin das beste Beispiel, dass es geht.

 Es ist möglich Karriere zu machen und trotzdem eine gute Mutter zu sein.

Viele Stationen – darunter mein Studium der Volkswirtschaftslehre und meine Ausbildung zum Business Coach – haben mich zu dem gemacht, wofür ich heute stehe: höchstes Engagement und absolute Leidenschaft als Coach und Berater.

„Geht nicht, gibt’s nicht“, ist mein Lebensmotto seitdem ich denken kann. Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch dazu fähig ist, sein volles Potential zu entfalten, unabhängig von Alter, Herkunft, sozialem Status und seiner Vergangenheit. Ich nehme jeden Menschen wie er ist und suche nach individuellen Stärken und Leidenschaften, um dann gemeinsam mit ihm Lösungswege zu ermitteln.

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de